Das 17. Saarbrücker Symposium
für Gynäkologische Endokrinologie
und Reproduktionsmedizin

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege!


Dieses Jahr sorgt für besondere Umstände!
Wir alle sind außergewöhnlichen Herausforderungen ausgesetzt - fast unser gesamtes Leben und Handeln wird durch die Pandemie bestimmt...

Wir haben lange darüber nachgedacht, wie wir bez. des Saarbrücker Symposiums damit umgehen wollen und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir alle als Teil des Gesundheitssystems wissen, wie wir uns vernünftig in diesen Zeiten verhalten!

Auf dieser Basis haben wir uns dazu entschlossen - unter den von der Landeshauptstadt vorgegebenen Bedingungen des
"Hygienemanagement bei Veranstaltungen"

- das 17. Saarbrücker Symposium nicht nur überhaupt, sondern auch als Präsenzveranstaltung anzubieten, obwohl (oder gerade auch weil) unser "Mutterkongress", der Saarländische Gynäkologentag, aufgrund seiner Größe
in 2020 leider ausfällt.

Wir befinden uns schon so lange in der kollegialen "Kontakt-Isolation", dass wir glauben, dass auch Sie sich danach sehnen - wohlgemerkt unter der absolut notwendigen Vorsicht und dem Kopf auf der Schulter - diesen Zustand kontrolliert zu beenden.


Wir würden uns daher besonders freuen,
wenn Sie auch in diesem Jahr unserer Einladung zum 

  • 17. SAARBRÜCKER SYMPOSIUM
  • am 06. November 2020

zahlreich folgen!

Wegen der Abstandsregeln ist die Anzahl der aktiven Teilnehmer leider begrenzt - ist das Präsenzkontingent ausgeschöpft, erhalten alle weiteren Anmelder einen Link, um dem Symposium als Webinar folgen zu können.

Sollte die Veranstaltung aufgrund von behördlichen Änderungen überhaupt nicht mehr als Anwesenheits-Fortbildung abgehalten werden können, wird sie komplett
als Webinar durchgeführt werden.
Ein anschließendes Essen muss dann leider entfallen.


Hier finden Sie das Programm, von dem wir hoffen, dass es Ihr Interesse weckt,
die Anmeldung und alle Informationen
zu unserer wissenschaftlichen, fachärztlichen Fortbildungsveranstaltung,
die wie immer am ersten Freitag im November (der kein Feiertag ist) stattfindet.

ACHTUNG!
Der Veranstaltungsort hat sich geändert:
SAARRONDO, Europaallee 4, 66113 Saarbrücken

UND
aufgrund der besonderen Situation und wegen des erhöhten Organisationsaufwandes
erheben wir erstmals eine Teilnahmegebühr von 30 €, die wir Sie bitten,
zusammen mit der Anmeldung auf das Konto der SpIF-GmbH,
DE21 5905 0101 0000 0222 44, SAKSDE55XXX zu überweisen.
Verwendungszweck: "Teilnahmegebühr 17. SS, Name der teilnehmenden Person/en" 

Wie bereits in der Vergangenheit ist es uns wichtig,

Ihnen so viel wie möglich

  • Anregungen für die
  • alltägliche Arbeit zu geben.

Wie immer freuen wir uns über IHRE Vorschläge für Themen,
die wir Ihnen in den kommenden Symposien vorstellen können!
Bitte haben Sie keine Hemmungen.

Herzlichst
Ihr Team IVF-SAAR-Saarbrücken-Kaiserslautern

17. Saarbrücker Symposium
Anmeldung

Anmeldung
weiterlesen

17. Saarbrücker Symposium
Programm

Programm
weiterlesen

17. Saarbrücker Symposium
Referenten

Who is Who (in alphabetischer Reihenfolge)
weiterlesen

17. Saarbrücker Symposium
Anfahrt

so erreichen Sie den Veranstaltungsort
weiterlesen

17. Saarbrücker Symposium
Sponsoren

keine kostenlose Veranstaltung ohne Unterstützung durch die Industrie
weiterlesen

17. Saarbrücker Symposium
Sponsoring mit Zugang

keine kostenlose Veranstaltung ohne Unterstützung durch die Industrie
weiterlesen